Projekt Beschreibung

EIN ERLEBNIS FÜR ALLE SINNE

ZOO LEIPZIG IN BILDERN

Der Zoo Leipzig wurde im Juli 2016 das erste Mal besucht und ich war hin und weg!! Ich muss da unbedingt wieder hin!
Juli 2020 war mein zweiter Besuch, leider war zu dieser Zeit das Aquarium wegen Umbau geschlossen.
Ein Grund, um ein drittes Mal zu kommen?

Die 6 Erlebniswelten (Südamerika, Afrika, Pongoland, Asien, Gondwanaland und Gründer-Garten) konnte ich gar nicht an einem Tag schaffen.

Circa 4.000 Tiere und 850 Arten

Aquarium, Pongoland (weltweit einzigartige Menschenaffenanlage mit Orang-Utans, Gorillas, Bonobos und Schimpansen), Kiwara-Savanne, Tropenerlebniswelt Gondwanaland

Blumenpracht im Zoo von Leipzig

Über den Zoo

EINER DER ÄLTESTEN ZOOS DER WELT

Erlebniswelt

Der Zoo Leipzig gehört zu den ältesten der Welt. Eine der Hauptattraktionen ist die Tropenerlebniswelt Gondwanaland, die uns in einen 1,7 Hektar großen, authentischen Regenwald entführt.

An unserem Besuchstag hatte es eh schon sommerliche 30° C ! Am Abend waren wir fertisch.

Ausflug in den Dschungel

Gondwanaland

Die riesige Tropenhalle wurde benannt nach dem Urkontinent auf der Südhalbkugel. Das war für mich erst mal ein WOW-Erlebnis. Betritt man die gigantische Glaskuppel und die Türen schliessen sich, strömt mir warme, feuchte Luft entgegen – Willkommen im Dschungel – die hektischen Innenstadt ist weit von dir. Hier in Gondwanaland vereinen sich die tropischen Regenwälder Asiens, Südamerikas und Afrikas.

Der Urwaldfluss Gamanil lässt sich mit Booten befahren. Wir lassen uns treiben und ich fühle mich wie eine Forschungsreisende. Auf dem knapp 400 Meter langen Rundkurs geht es durch einen Vulkanstollen, per Multimedia-Animation gehe ich auf Zeitreise und erlebe die Erdgeschichte, bevor das Boot dann lautlos durch die Regenwaldlandschaft gleitet. 140 exotische Tierarten und über 500 Pflanzenarten erwecken den Regenwald mitten in Leipzig zum Leben. Ein Traum!

ERLEBNISWELT SÜDAMERIKA

Die Landschaften Pantanal, Pampa und Patagonien beheimaten Große Ameisenbären, Mähnenwölfe, Guanakos, Darwin-Nandus und die seltenen Chaco-Pekaris.

RUNDGÄNGE IM ZOO LEIPZIG

ERLEBNISWELT AFRIKA

Hier gehe ich auf Safari und genieße den Blick von der Terrasse der Kiwara-Lodge. Rothschildgiraffen, Antilopen, Strauße und Grevyzebras sind von der Nähe zu beobachten, ein Fernglas brauch ich nicht. Noch mehr Afrika gibt’s in der Ende April 2015 eröffneten Kiwara-Kopje, dem Zuhause von Spitzmaul-Nashörnern, Geparden, Husarenaffen und Klippschliefer. Säbelantilopen, Östliche Weißbartgnus, Thomson-Gazellen, Zwergflamingos, Nilgänse, Südliche Hornraben, Marabus und Kronenkraniche sind ebenso zu sehen.

Die Löwensavanne ´Makasi Simba´ gleich nebenan beherbergt Löwen, Hyänen und einen großen Flamingoschwarm.
Ganz in der Nähe haben meine Lieblinge, die Erdmännchen, ihr Revier.

ERLEBNISWELT ASIEN

Hier könnt ihr Tiger oder die seltenen Schneeleoparden sehen (Ich leider nicht ) oder Schopfhirsche und Rote Pandas.

In der Tempelanlage ´Ganesha Mandir´ mit einem verglasten Badebecken und weitläufigen Außengehegen, können die asiatischen Elefanten beobachtet werden. Wer aufmerksam durch den asiatischen Teil des Zoos wandert, wird zahlreiche Skulpturen finden. Es lohnt sich, auch mal abseits der Gehege genauer hinzusehen.

ERLEBNISWELT PONGOLAND

In der weltgrößten Menschenaffenanlage ´Pongoland´, leben Gorillas, Schimpansen, Orang Utans und Bonobos in großen Gruppen. Hier ist auch das Wolfgang-Köhler-Primaten-Forschungszentrum. Affeninseln und Gehege für Präriehunde finden sich am historischen Eingangsbereich zum Zoo.