Projekt Beschreibung

Der Zoo Singapur, allgemein als der Mandai Zoo bekannt, besetzt 28 Hektar Land. Es gibt ungefähr 315 Tierarten im Zoo, von denen ungefähr 16 % als bedrohte Art gelten. Die Tiere werden in geräumigen, gitterlosen und gärtnerisch gestalteten Gehegen gehalten die der ursprünglichen Herkunft des Tieres entsprechen. Hier gibt es größtenteils nur natürliche Grenzen wie tiefe Gräben, Flüsse, dichten Pflanzenwuchs oder Felsen.

Singapur Zoo

WAS ICH IM BESTEN ZOO WELTWEIT SEHEN UND ERLEBEN DURFTE

MEINE EINDRÜCKE

Boah, ich hab ja wirklich schon einige Zoobesuche hinter mir, aber meine kleine Sicht auf die große Zoowelt wurde hier schon gewaltig getopt. Selten hat mir ein Tierpark/Zoo so auf Anhieb gefallen, wie der Singapur Zoo. Diese tolle Anlage, die möglichst natürliche Umgebung, Tiere leben in Freigehegen, keine Gitterstäbe (also ich hab keine gesehen), ich war hin und weg! Da springen die Affen frei umher, ich fühl mich wie im Urwald (bei gefühlten 35 C kein Wunder) und weiß gar nicht, wo ich anfangen und enden soll. Ein ähnliches „Feeling“ hatte ich nur bei meinem Besuch im Zoo Leipzig. Gondwanaland bietet hier auch Urwalderlebnis.

Dottertukan
Erdmännchen im Zoo Singapur

NIGHT SAFARI

Eine Attraktion ist die Night Safari, der weltweit erste nachtaktive Wildpark. In dem 35 Hektar großen Park und Regenwald leben knapp 1040 Tiere aus 120 Arten (von denen fast 41 Prozent bedroht sind).
Die Nachtsafari war der erste nächtliche Zoo in der Welt und ist eine populäre Touristenattraktion in Singapur. Das Konzept eines nächtlichen Parks wurde in den 1980er Jahren durch den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Zoos, Dr. Ong Swee vorgebracht. Er wurde zu einem Selbstkostenpreis von $ 63 Millionen gebaut und die Nachtsafari wurde am 26. Mai 1994 offiziell eröffnet.



Was erwartet Euch bei der Night Safari? Anders als traditionelle nächtliche Parks, die den Tag-Nacht Zyklus von Tieren umkehren, damit die Tiere tagsüber aktiv sind, ist die Nachtsafari ein kompletter Freiluftzoo in einem feuchten tropischen Wald, der nur nachts offen ist.
Er ist in acht geographische Zonen geteilt, die entweder zu Fuß über drei Wanderwege oder mit einer kleinen Bahn erforscht werden können. Die Besucher werden z.B. in einer 40-minütigen Fahrt durch acht geografische Regionen geführt, vom Himalaya-Vorgebirge bis in den Dschungel Südostasiens. Die Night Safari werde ich bestimmt bei meinem nächsten Besuch in Singapur besuchen.

Singapur Zoo - Die weitläufige Anlage
GOT-Singapur

DER SINGAPUR ZOO BIETET GLEICH MEHRERE ATTRAKTIONEN

Suche Dir ein Highlight aus oder buche gleich hier ein Kombiticket, wenn Du vorhast, alle Attraktionen zu besuchen.

  • Nur Singapur Zoo

  • Nur Night Safari

  • Nur River Safari

  • Jurong Bird Park

  • Frühstück mit Orang Utans

Wie kommt Ihr hin? 80 Mandai Lake Road. MRT: Khatib (NS) und noch ein Stück mit Shuttle Bus.
Der Singapur Zoo liegt ziemlich weit entfernt von der Innenstadt, daher empfiehlt sich die Anreise mit dem Taxi, ca. 18 SGD.

  • Öffnungszeiten: Täglich 8:30 bis 18 Uhr

  • Eintritt: 37 SGD, 23 SGD ermäßigt

  • Night Safari: Täglich 19:15 bis 24 Uhr

  • Eintritt: 49 SGD, 33 SGD ermäßigt

Die Eintrittspreise findet ihr auf der Homepage Zoo Singapur

Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und / oder Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Lieben Dank!

TOURISTEN-INFORMATION

Jede Menge Informationen gibt es auf der Homepage des Singapore Tourist Board. Hilfreich sind auch das Smartphone-App „Your Singapore Guide“, ebenso auf der Homepage kostenlos erhältlich.