Projekt Beschreibung

DREI „MUST SEE“, DIE IHR AN DER
MARINA BAY BESUCHEN SOLLTET

DIE MARINA BAY  ENTDECKEN

GARDENS BY THE BAY

PFLANZENWELT MEHRERER KONTINENTE

SUPERTREES

AUSGEFALLENE ARCHITEKTUR

MARINA BAY SANDS

HOTEL DER SUPERLATIVE

Marina Bay steht für alles, was modern und super-stylish ist, von trendigen Restaurants bis zu Vergnügungsvierteln. Hier habt ihr tagsüber und speziell am Abend einen beeindruckenden Blick auf die Skyline, wenn Ihr die einzigartige Aussicht auf dem Marina Bay Sands genießt.
Wenn Euch der Sinn nach Natur steht, dann geht in den 101 Hektar großen Gardens by the Bay und entflieht der tropischen Hitze in den klimatisierten Gewächshäusern. Werft dabei einen Blick auf die spektakulären Supertrees inmitten der üppigen Gärten.

MARINA BAY SANDS

Das an ein Flugzeug erinnernde Hotel und Casino Marina Bay Sands wurde 2010 erbaut und ist ein weiteres Gebäude der Superlative in Singapur. Die Anlage beherbergt noch ein sehr nobles Einkaufszentrum, ein Kunst- und Wissenschaftsmuseum, zwei Theatersäle, diverse Bars und Nachtclubs, sowie zwei schwimmende Pavillons.



Der 146 Meter lange Infinity-Pool ist leider nur zahlungskräftigen Hotelgästen zugänglich.
Das Gebäude besteht aus drei Hoteltürmen mit je 55 Stockwerken und sind jeweils 191 Meter hoch. Verbunden werden sie durch eine Dachterrasse, den sogenannten Sands Skypark.

Du möchtest eine oder zwei Nächte im Marina Bay Sands buchen?  Aktuelle Zimmerpreise im Marina Bay Sands

Skyline an der Marina Bay

MARINA BAY SANDS SKYPARK

Die für die Öffentlichkeit zugängliche Aussichtsplattform bietet eine herrliche Aussicht auf die Skyline von Singapur. Dieser 360° Grad Rundblick ist am Abend besonders beeindruckend und Du solltest dies auf keinen Fall verpassen.

Geöffnet ist der Skypark des Marina Bay Sands täglich von 9:00 – 22:00 Uhr. Am Wochenende sogar bis 23:00 Uhr. Der Eintritt kostet 23 SGD.
Entweder kaufst du die Tickets vor Ort, was unter Umständen längere Warteschlangen bedeutet oder vorher schon online. Auf Wartezeiten bei den Fahrstühlen müsst Ihr euch aber trotzdem einstellen – doch es lohnt sich!

Wie kommt Ihr hin? Der Komplex ist durch die MRT Station Bayfront an die Circle Line und die Downtown Line angebunden. Der Zugang befindet sich direkt unter dem Resort.

Blick aus dem Hotelfenster im 21. Stock auf das nächtliche Singapur.

GARDENS BY THE BAY

Die Gardens by the Bay sind eine riesige, futuristisch künstlich angelegte Parklandschaft, direkt hinter dem Marina Bay Sands und verbindet gekonnt Architektur und Natur. Der Park ist ein beliebter Anlaufpunkt, nicht nur für die Einwohner von Singapur.
Hauptattraktionen sind zwei gigantische Gewächshäuser. Mehr als 220.000 Pflanzen aus den verschiedensten Klimazonen und Kontinenten können hier begutachtet werden.

Der Flower Dome ist knapp 1,2 Hektar groß und verfügt über ein gemäßigtes Klima. Hier findet ihr Gewächse aus dem Mittelmeerraum, darunter tausendjährige Olivenbäume oder Baobab-Bäume.



AUF DEN GIPFEL DES BERGES PER FAHRSTUHL

Im Cloud Forest herrscht dagegen das feucht-kühle Klima einer Berglandschaft in den Tropen – viele Orchideen und Pitcher-Plants haben hier ihren Platz gefunden. Ein künstlicher Nebelberg samt 35-Meter-Wasserfall kann mit einem Fahrstuhl bezwungen werden – aber nur über einen Wanderweg geht es wieder runter. Ich empfehle Euch, mit dem Cloud Forest zu beginnen, da dies der beliebteste Ort in Gardens by the Bay ist und für mich einer der schönsten Plätze, die ich in Singapur gesehen habe.

Mit die beliebtesten Fotomotive in Singapur

Eine weitere Attraktion sind die 25 bis 50 Meter hohen sogenannten Supertrees, eine Konstruktionen aus Stahl und Beton. Auf ihren Baumspitzen wurden Sonnenkollektoren befestigt, um daraus Energie zu gewinnen und sie dienen als Regenwasserspeicher. Vom OCBC-Skyway, der einige Brücken miteinander verbindet, hast du einen tollen Überblick über die Gardens by the Bay. Der Eintritt zur Brücke kostet 8 SGD.

Garden Rhapsody

GARDEN RHAPSODY: MUSIK- UND LICHTSHOW

Die Supertrees werden am Abend mit einer 15-minütige spektakulären Lichtshow zum Leben erweckt. Die Lichtshow beginnt immer um 19:45 Uhr und 20:45 Uhr. Am besten könnt ihr dieses Spektakel auf der Plattform am Marina Bay Sands, Ausgang Gardens by the Bay erleben. Seid frühzeitig da, die Plattform ist immer gut besucht. Das passend zur Musik wechselnde Lichterspiel an den Supertrees muss man gesehen und erlebt haben!

Wie kommt Ihr hin? 18 Marina Gardens Dr.
MRT: Bayfront (CE/DT). Öffnungszeiten: Täglich 5 bis 2 Uhr. Webseite: Gardens by the Bay

WAS KOSTET EUCH DER BESUCH?

Der Eintritt in den Park selbst ist frei, der Besuch der Gewächshäuser mit einem Kombiticket kostet für Touristen 28 SGP (ca. 18 Euro). Wenn du dein Ticket online über Getyourguide buchst, zahlst du nur 23 SGD. Es reicht aus, wenn du das Ticket auf dem Smartphone vorzeigst. Du musst es nicht extra ausdrucken. Tickets für die Gardens by the Bay kannst Du auch hier online kaufen.

Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und / oder Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Lieben Dank!

TOURISTEN-INFORMATION

Jede Menge Informationen gibt es auf der Homepage des Singapore Tourist Board. Hilfreich sind auch das Smartphone-App „Your Singapore Guide“, ebenso auf der Homepage kostenlos erhältlich.