Zu Besuch im Zoo Leipzig

Ein Erlebnis für alle Sinne

Der Zoo Leipzig wurde heuer im Juli 2016 das erste Mal besucht und ich war hin und weg!! Die rund 850! Tierarten und die 6 Themenwelten (Südamerika, Afrika, Pongoland, Asien, Gondwanaland und Gründer-Garten) konnte ich gar nicht an einem Tag schaffen …. ich muss da unbedingt wieder hin!



Wissenswertes über den Zoo

Auf jeden Fall ein Erlebnis für alle Sinne! An unserem Besuchstag hatte es eh schon sommerliche 30° C ! Am Abend waren wir fertisch 🙂
In der weltgrößten Menschenaffenanlage ´Pongoland´, leben Gorillas, Schimpansen, Orang Utans und Bonobos in großen Gruppen. Hier ist auch das Wolfgang-Köhler-Primaten-Forschungszentrum.

Die „Kiwara-Savanne“ hat uns auch sehr gut gefallen. Hier können vom Lodge-Restaurant aus Giraffen, Antilopen, Straußen und Zebras beobachtet werden. Die Löwensavanne ´Makasi Simba´ gleich nebenan beherbergt Löwen, Hyänen und einen großen Flamingoschwarm.
In der Tempelanlage ´Ganesha Mandir´ mit einem verglasten Badebecken und weitläufigen Außengehegen, können die asiatischen Elefanten beobachtet werden.

Zum Aquarium gehören Landschaftsbecken, Terrarium und ein Ringbecken für Haie (hier hat es mit Aufnahmen leider nicht geklappt, beim nächsten Mal 😉 ).
Die Ende April 2015 eröffnete ´Kiwara-Kopje´- Anlage mit ca. 6.000 qm beheimatet Spitzmaulnashörner, Geparden, Husarenaffen und Klippschliefer und ist als Fels- und Steppenlandschaft gestaltet.
Affeninseln und Gehege für Präriehunde finden sich am historischen Eingangsbereich zum Zoo.

Bildimpressionen Zoo Leipzig
Alle Fotos © J.Heißinger 

Zoo Leipzig GmbH, Pfaffendorfer Straße 29, 04105 Leipzig, Webadresse , Anreise: Straßenbahnlinie 12: Haltestelle „Zoo“, PKW: Richtung Leipzig-Zentrum.
Viel Spaß und Danke für`s vorbei schauen 🙂