Image is not available
Image is not available
Rügen entdecken
Jagdschloss Granitz
Image is not available

Wie ein Wahrzeichen krönt das Jagdschloss Granitz auf dem 109m hohen Tempelberg inmitten des 1.000 Hektar großen Waldgebiets, der Granitz, das zum Biosphärenreservat Südost-Rügen gehört.

Kaiser, Könige, Fürsten sowie zahlreiche andere Gäste besuchten das Fürstenpaar Wilhelm und Wanda und es gehört zu den am häufigsten besuchten Schlössern von Mecklenburg-Vorpommern.

Slider
Prächtiger Ausgangspunkt zur Jagd
Fürstenfamilie zu Putbus

Im Jagdschloss Granitz lassen sich spannende Geschichten über den visionären Bauherrn Fürst Wilhelm Malte I. und zur abwechslungsreichen Geschichte des zweigeschossigen, verputzte Backsteingebäudes, mit seinem beinahe quadratischen Grundriss, erfahren.

Der fünfte und 38m hohe Mittelturm wurde nach Plänen vom berühmten preußischen Oberregierungsbaurat Karl Friedrich Schinkel errichtet. Hörnerklang und Jagdsignale schallen heute wieder durch die Räume, in denen reiche Bankette mit Wildbraten und Eisbomben gefeiert wurden. Das Schloss beherbergt eine Dauerausstellung sowie wechselnde Sonderausstellungen.

Für Mutige ohne Angst vor Höhe

Der Mittelturm mit der Wendeltreppe ist ein Höhepunkt des Schlosses: 154 gusseiserne, mit Ornamenten durchbrochene Treppenstufen sind freitragend an der Innenwand des 38 Meter hohen Turms montiert. Sie wurde 1845 im Turm eingebaut. Wer sich die 145 Meter hinauf wagt, wird auf der Aussichtsplattform mit einem sagenhaften Panoramablick über Teile von Rügen, zum Kap Arkona, Greifswald und Stralsund belohnt, sofern das Wetter mitspielt.

Tafeln und Genießen im Hause Putbus

In einem weiteren Teil von meinem Besuch im Jagdschloss Granitz findet Ihr einige Aufnahmen und Kommentare zu den Ausstellungsstücken.

Slider
Anreise zur Ausstellung

Mit dem „Jagdschlossexpress“ – eine Bummelbahn ab Binzer Seebrücke – oder über den Wanderweg vom Parkplatz Binz-Ost – Mit der Rügender Bäderbahn „Rasender Roland“ von Binz oder Sellin zum Haltepunkt Jagdschloss. Eine direkte Anfahrt zum Schloss mit dem Auto ist nicht möglich.

Eine Wanderung ab Binz von etwa vier Kilometer durch den Wald der Granitz zum Schloss ist eh zu empfehlen, da man sonst die herrliche Umgebung in den alten Buchen- und Traubeneichen nicht so wahrnimmt.

Das Schloss lässt sich aber auch gut mit dem Fahrrad erreichen. Nach erfolgreichem Abstieg der Wendeltreppe oder Erkundung des Schlosses gibt es eine Stärkung in der Alten Brennerei oder im Waldbiergarten.

Informatioen

Jagdschloss Granitz
18609 Ostseebad Binz OT Granitz,
E-Mail: jagdschloss-granitz@mv-schloesser.de
Internet: https://www.mv-schloesser.de/de/location/schloss-granitz/

Slider