Meereswelten im Ozeaneum

Ausstellungen & Aquarien

Fünf differenzierte Meeresausstellungen und 50 eindrucksvollen Aquarien ermöglichen im OZEANEUM den Blick auf unterschiedliche Fische, Seepferdchen und andere kleine Meeresbewohner.

Großaquarien zeigen die Unterwasserlandschaften der Ostsee, Nordsee und Atlantik.
Das OZEANEUM bietet die weltweit größte Ausstellung über Wale, mit Nachbildungen der Meeresgiganten im Maßstab 1:1, z. B. eines 26 m langen Blauwal.

Bekannte Meeresbewohner der Nord- und Ostsee oder des Atlantik – heimische Arten wie Dorsch, Zander oder Hering, bis zu den kaum bekannten Kaltwasserkorallen, die in Nordnorwegen zu Hause sind – sind nur ein Teil dieser großen Ausstellung.
Viele Schautafeln, interessante Meerestiere in Vitrinen und Modelle widmen sich als Schwerpunkt der globalen Verschmutzung der Meere.

Finnwalskelett im Eingangsbereich des Ozeaneums

Finnwalskelett im Eingangsbereich des Ozeaneums. Er war siebzehn Meter lang und 25 Tonnen schwer.